Die Migränemaske für absolute Ruhe und Dunkelheit

Die mysleepmask Schlafmaske bietet optimale Dunkelheit, Ruhe und Kühlung. Ideal bei Migräne & Kopfschmerzen, Schlafproblemen oder auf Reisen. Dank ihrer kopfumfassenden Form, der anschmiegsamen Bio-Baumwolle und der weichen und komfortablen Passform ermöglicht sie Entspannung und Abschottung vor äußeren Reizen – wie ein "isolierter Schlafraum" zum erholen.

Besondere Form für einen besonderen Komfort

Die Schlafmaske von mysleepmask ist anders als andere. Im Gegensatz zu den typischen Schlafbrillen ist der blickdichte Stoff kopfumfassend: das bedeutet, dass sich die weiche Bio-Baumwolle sanft und vollständig an den Kopf anschmiegt und – ohne zu kratzen oder Druck auszuüben – sicher sitzt.
Durch einklappbare Nasenflügelpolster ist sie zu 100 Prozent blickdicht. Zudem deckt mysleepmask die Ohren mit gepolsterten Ohrmuscheln ab. So bleiben Ohrstöpsel während Deines Schlafes in Position. Äußere Reize werden zuverlässig abgeschirmt und mit den mitgelieferten Gelpads kann der Kopf gekühlt oder gewärmt werden: Einfach eine entspannte Auszeit für Augen, Ohren und den Kopf.

Maske ist bei 30° Celsius Waschmaschinenfest

Hergestellt aus 95 % Bio-Baumwolle Schadstofffrei - Getestet von Oeko-Tex

100 % Dunkelheit

Blickdichter Stoff unterbindet zuverlässig den Lichteinfall.

Absolute Ruhe

Die Ohrstöpsel sitzen dank weicher Polsterung sicher im Ohr.

Kühl oder wärmend

Mit Gelpads und entsprechenden Taschen an Nacken und Stirn.

Angenehm zu tragen

Der Stoff schmiegt sich ideal an den Kopf an und verrutscht nicht.

Keine Reiz­überflutung mehr bei Kopf­schmerzen oder Migräne

Die mysleepmask kann Migräne- und Kopfschmerzattacken nicht verhindern. Sie sorgt jedoch dafür, dass dein Kopf auf die bequemste Art zur Ruhe kommen kann.

Die kopfumschließende Form aus bequemer Bio-Baumwolle sorgt für 100 % Dunkelheit in jeder Liegeposition. Dank der zusätzlichen Ohrstöpseln bist du außerdem gegen äußeren Lärm abgeschottet. Mit den zwei Laschen für Pads zum Kühlen und Wärmen kannst du deinen Sinnen eine kurze Pause gönnen und deinem Kopf die Ruhe geben, die er während der Kopfschmerzattacken benötigt.

Was unsere Kunden sagen

Einfache Anwendung in wenigen Schritten

Bequem - Unterstützend - Angenehm

Gelpads vorne und hinten
in die Taschen einlegen.

Ohrstöpsel einsetzen und
wie ein Stirnband aufsetzen.

Die Maske schmiegt sich an den Kopf
an und verrutscht nicht

Absolute Ruhe und Dunkelheit
in jeder Schlafposition.

Erkennen Sie den Unterschied

Wann ist ein Kopfschmerz Migräne?

Kopfschmerz ist eine weit verbreitete Krankheit, die sich in diversen Ausprägungen zeigen kann. Über 200 verschiedene Formen kann sie annehmen. Die am häufigsten auftretenden Kopfschmerzen sind Spannungskopfschmerz und Migräne.

Spannungskopfschmerzen fühlen sich dabei oft drückend, dumpf oder ziehend an, sind meistens leicht bis mittelstark und dauern in der Regel zwischen einer halben Stunde und einem Tag lang*.

Migräne hingegen sind deutlich stärker als Spannungskopfschmerzen und lösen nicht selten Übelkeit bis hin zum Erbrechen aus. Der Schmerz ist dabei eher einseitig oder pulsierend und wird laut WHO durch routinemäßige körperliche Aktivitäten verschärft. Häufig einhergehende Symptome sind Aura (Lichtblitze oder Flecken vor den Augen), Sprach-/und Verständnisschwierigkeiten oder sogar Lähmungserscheinungen. Frauen sind tendenziell häufiger von Migräne betroffen, insbesondere vor oder während ihrer Menstruation.

Auch wenn bis heute noch nicht abschließend geklärt ist, warum und wodurch Migräne entsteht, ist bekannt, dass es individuelle, auslösende Faktoren bzw. Trigger gibt, die die Kopfschmerzen begünstigen können.

So können bei einigen Menschen beispielweise Stress, Schlafmangel, „Volumenmangel“ durch zu wenig trinken oder auch Fasten bzw. das Auslassen von Mahlzeiten die Migräne begünstigen. Hinzu kommt, dass die Attacken länger als einen Tag anhalten können.

Das sorgt auch für die für Migräne typische Rückzugstendenz der betroffenen Patienten. Ruhig hinlegen, den Raum möglichst verdunkeln und alle Lärmquellen so gut es geht ausschalten und schlafen kann den Schmerz erträglicher machen. Auch das Kühlen oder Wärmen der schmerzenden Kopfpartie kann unterstützend wirken.

Das ist jedoch oft nicht einfach. Gelpads zum Kühlen oder Wärmen verrutschen, Räume lassen sich nicht komplett abdunkeln und selbst durch geschlossene Türen hört man oft noch den Lärm von draußen. Damit du trotzdem bequem liegen und dich gesund schlafen kannst, wurde die Schlafmaske von mysleepmask entwickelt.

Quellen:

IQWiG: Wie unterscheiden sich verschiedene Kopfschmerzformen

Apotheken Umschau: Kopfschmerzen

Apotheken Umschau: Migräne

SANOFI: Was ist der Unterschied zwischen Kopfschmerzen und Migräne?

Mehr über uns